MINIGOLF-PLATZ wurde eröffnet

Wiederaufbau MGC Bad Bodendorf 

Maßnahme Nummer 10

Das Gebäude wurde durch die Flut stark beschädigt. Eine Sanierung ist wirtschaftlich nicht darstellbar, wie ein Gutachten belegt. Insofern ist ein Abriss und der anschließende Neubau erforderlich. Nach dem Hochwasserereignis musste das Überschwemmungsgebiet (ÜSG) – darin enthalten sind auch so genannte „kritische Bereiche“ - neu definiert werden. Da der ursprüngliche Standort des Gebäudes innerhalb diesem Bereich liegt, muss das neue Gebäude in Richtung des Parkplatzes verschoben werden, um eine Baugenehmigung erlangen zu können. Dies ist die Alternative damit kein neuer Standort gesucht werden muss.

Da sich der Neubau dennoch trotzdem im "normalen" Überschwemmungsgebiet befindet, wird das Gebäude nun robuster und hochwasserangepasst beplant.

Die Entwurfspläne zum Gebäude, als auch zu den Freianlagen wurden im September 2022  im Stadtrat Sinzig beschlossen, sodass im Anschluss die Genehmigungs- und Ausführungsplanungen sowie die Bau- und wasserrechtlichen Anträge fertiggestellt wurden.
Der Bauantrag des Neubau wurde Mitte Januar 2023 an die Genehmigungsbehörde gesendet. Die Baugenehmigung ist zum Januar 2024 eingegangen.


Der Abriss der Hütte wurde Anfang August 2023 vollzogen, sodass die Freianlage in diesem Bereich auch fertiggestellt werden konnten.
Die Arbeiten zu den Freianlagen wurden Anfang September 2023 abgeschlossen.
Die Minitaurgolfanlage wurde feierlich am 15.09.2023 eröffnet und an den Verein übergeben. Die Anlage wird nun wieder zu Vereinszwecken genutzt. Bis Ende 2023 ermöglicht der Verein 4 Spieltage für Besucher, gegen eine kleine Spende. Genauere Infos und Termine finden Sie auf der Website des Vereins.

Gemäß Stadtratsbeschluss vom 22.02.2024 wird die Ausschreibung der ausführenden Unternehmen bezugnehmend auf die vorgestellter Genehmigungsplanung einstimmig gefasst. Derzeit befindet sich die Planung im Abschluss der Bemusterung, sodass in Kürze die Ausschreibung der bauausführenden Unternehmen veröffentlich werden kann.

Ein Baubeginn für 2024 wird avisiert. Containeranlagen wurden dem Verein zur Verfügung gestellt.

Der Förderantrag ist eingereicht und Bewilligt. Ein Mittelabruf ist ebenfalls erfolgt.

Beauftragte(r) Planer: Schneiderarchitektur (Objektplaner),  Ulenberg Illgas  Landschaftsarchitekten GmbH (Freianlagen)
Voraussichtlicher Abschluss der Maßnahme: Gebäude - Mitte 2024, Freianlagen (bereits abgeschlossen)


(Stand Mai 2024)

Abriss des Bestandsgebäudes

So sah es noch vor ein paar Wochen aus

Vorentwurf Gebäude