Wiederaufbau SC Bad Bodendorf 

Maßnahme Nummer 08

Durch das Flutereignis wurde das Erdgeschoss des Vereinsheim so beeinträchtigt, dass dieses kernsaniert werden muss.  Zu dieser Maßnahme gehören ebenso die Lagergaragen und das Kleinspielfeld. Das Großspielfeld befand sich während der Flut im Umbau, wobei der Verein als Bauherr festgeschrieben ist. Die Spielfelder müssen komplett erneuert werden. 
In Abstimmung mit der Naturschutzbehörde und auf Basis von Spenden wurde auch das Kleinspielfeld beim Wiederaufbau als Kunstrasen hergestellt. Vorteile birgt dies, da besonders in der aktuell schwierigen Zeit auch andere Vereine aufgenommen werden können, da dieser Rasen einer höhere Belastung standhält.


Die Arbeiten zu den Freianlagen sind abgeschlossen und das Kleinspielfeld konnte am 08.12.2022 feierlich eröffnet werden.
Für diese Maßnahme sind Spendengelder der Rotarischen Clubs Remagen-Sinzig und Bad Neuenahr-Ahrweiler, sowie Rotary Distrikt 1841, RC Lohr-Marktheidenfeld und von der Stiftung  des Fußballverbandes Rheinland  "Fußball hilft!" eingegangen, welche für den Ausbau des Kleinspielfelds auf Kunstrasen genutzt wurden.  

Wir bedanken uns im Namen der Stadt für die zahlreichen Spenden.

Obligatorisch wurde am 23. und 24. September 2023 die Wiedereröffnung der Sportanlage mit Gebäude bereits mit einem Fest des Dankes gefeiert.
Derzeit sind einige, wenige Restarbeiten in Bearbeitung. Der Verein nutzt das Vereinsgebäude  jedoch bereits wieder. 


Der eingereichte Förderantrag wurde bewilligt. Ein Mittelabruf ist eingereicht.

Beauftragte(r) Planer: Schneiderarchitektur (Objektplaner), MBPlan  (Freianlagen)

Voraussichtlicher Abschluss der Maßnahme: Gebäude (Übergabe Dezember 2023 erfolgt), Freianlagen (Abgeschlossen)

(Stand Januar 2024)